Campix 3.0

30.05.2011Rechtzeitig zum Start des Sommersemesters hat emjot eine neue Version für die Campix Application realisiert.

Auf Campix können Studenten, Interessenten und Andere den Campus der Uni, die Stadt Lüneburg und das internationale Netzwerk der Universität via Google Maps erkunden.

In der neuen Version wurde die Plattform um eine kartenbasierte Suche erweitert, die Usern den Zugriff auf alle verfügbaren Informationen erleichtert. Mit der Umstellung der Karten auf die neue Google Maps API 3.0 wurde außerdem ein POI-Clustering (POI = point of interest) eingeführt, das die globale Navigation deutlich übersichtlicher gestaltet. On top können einzelne Locations nun um Youtube Videos ergänzt werden – besser können lokalisierte Impressionen im Web nicht weitergegeben werden!

Dass diese App nicht nur die offizielle Website sinnvoll ergänzt, sondern auch (und insbesondere) im Social Web gut aufgehoben ist, lässt sich bei diesen Features nachvollziehen. Darum haben wir Campix parallel zum Launch via iFrames in die offizielle Facebook-Fanpage der Leuphana integriert.

Damit sich jedoch nicht nur Besucher, sondern auch die Redakteure an diesen neuen Features erfreuen, hat emjot das Backend komplett in Dresscode überführt. Mit vereinfachter Benutzerführung und frischem Backend-Design macht das Einpflegen neuer Locations gleich doppelt Spaß.

campix.leuphana.de